Erste gewinnt Derby

20170328_rww_westfalia_003Der Jubel am Bahndamm war am vergangenen Sonntag wohl in ganz Westönnen zu hören. Denn mit dem 4:3-Siegtreffer hatte der kurz vorher eingewechselte Stefan Schwarze den Derbysieg gegen Westfalia Soest klar gemacht. Und das in einem Spiel, in dem die Verantwortlichen von Westfalia Soest sich eigentlich als die bessere Mannschaft gesehen hatten. Erst durch zwei Elfmeter war die Borschel-Truppe nach einem 0:2-Rückstand wieder ins Rennen gekommen. Zwei Elfmeter, die auch den Unmut der Soester hervorriefen, die aber beide regulär waren. In beiden Fällen wurde Steffen Eschmann gefoult und Kevin Nicolai verwandelte sicher. Den Treffer zum 1:2 durch Jan-Niclas Bettenbrock dazugerechnet führten die Westönner nach den beiden Elfmetern mit 3:2. Westfalia konnte zwar in der 80. Minute noch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen, aber der umjubelte Siegtreffer durch Schwarze war aus Soester Sicht nicht mehr korrigieren.

Am kommenden Sonntag haben die Rot-Weißen spielfrei, fiebern aber sicherlich schon dem Pokalhalbfinale gegen den Landesligisten SV Hilbeck entgegen. Anstoß ist am Donnerstag, den 6. April um 19:30 Uhr am Bahndamm. Manfred Zeppenfeld; Foto: Alfred Risse

Veröffentlicht unter I. Mannschaft | Kommentare deaktiviert

RWW verpasst Heimsieg gegen Lohauserholz

Im Heimspiel gegen den TuS Lohauserholz kam unsere nicht über einen 1-1 Unentschieden hinaus. Gleich zu Beginn musste unser Team zweimal krankheits- bzw. verletzungsbedingt wechseln. Der für den gelb gesperrten Tas, ins Team gerückte Nico Schüngel, klagte über Schwindelgefühle und Kapitän Stefan Schwarze zog sich, wohl auch des stumpfen Geläufes geschuldet, einen Bänderriss zu. Für sie kamen Marlon Schulte und Timo Gließner in die Partie. Es sollte noch schlimmer kommen, denn die erste Chance der Partie nutze der Gast zur Führung. Dies war auch der einzig nennenswerte Höhepunkt in einer sonst recht mäßigen Partie. Das Bild änderte sich mit Beginn der zweiten Hälfte, deutlich engagierter ging unser Team nun zu Werke. Man erarbeitete sich zahlreiche Chancen, doch wusste man diese erst nicht zu nutzen. So war es der aufgerückte Jan-Niklas Bettenbrock, der nach einer Ecke richtig stand und zum verdienten Ausgleich einschob. Die Mannschaft wollte mehr und hatte durch Michael Heinz die Riesenchance zur Führung. Nach einer langen Flanke spielte Lohauserholz den Ball mit der Hand und es gab folgerichtig Elfmeter. Hier versagten Michael Heinz die Nerven und der Gästekeeper konnte den Ball parieren. Es waren noch 10 Minuten zu spielen und die Bahndamm-Elf steckte trotz allem nicht auf. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Gehäuse zu. Die größte Möglichkeit hatte Steffen Eschmann, der den Ball aus spitzem Winkel in Richtung Tor beförderte, nahezu jeder Zuschauer hatte schon den Torschrei auf den Lippen, doch es sollte an diesem Tage nicht sein. So blieb es beim 1-1. Dennoch kann man sehr stolz sein auf die bärenstarke zweite Halbzeit sein.

Das nächste Spiel bestreitet unsere Mannschaft beim TSC Hamm, am kommenden Sonntag. Matze Gerke

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert

Mitgliederversammlung mit zahlreichen Ehrungen

Nachdem die Jugendversammlung am vergangenen Freitag erfolgreich durchgeführt worden war, räumten die Vorstandsmitglieder in der Westönner Schützenhalle für die jährliche Mitgliederversammlung um. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken der im Jahr 2016 verstorbenen Mitglieder standen die Ehrungen auf der Tagesordnung. Hier wurden die Mitglieder Sanne Schilling, Martina Gerke, Martin Kirchhoff, Hans-Günter Trockels und Peter Hentrich für 20jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Vereinsehrennadel ausgezeichnet. Detlef Menge erhielt für seine 15jährige Tätigkeit als Jugendbetreuer die Vereinsehrennadel in gold. Ebenso wurde diese Ehrung den Mitgliedern Willi Sasse, Manfred Zeppenfeld, Heinz Schulte und Wilhelm Schulte für 35jährige Mitgliedschaft zu Teil. Für 45jährige bzw. 50jährige Zugehörigkeit wurde die Ehrenplakette des SV Rot-Weiß Westönnen an die Mitglieder Albert Humpert, Egbert Romberg und Dr. Heinz-J. Osterwinter verliehen.

Ehrungen Senioren

Nach diesen vereinsinternen Ehrungen verlieh der 1. Vorsitzende des Hauptvereins, Rainer Wiemer, den Jugendbetreuern Burkhard Legler und Andreas Kersting, sowie dem 1. Vorsitzenden der Abteilung Ralf Rullich, nachträglich die Ehrung des Stadtsportverbandes, da die drei zu Ehrenden an dem ursprünglichen Termin des Stadtsportbundes verhindert waren.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden dann noch drei Jugendbetreuer für 10jährige Tätigkeit durch den Kreisjugendobmann, Erich Kreyenbrink, ausgezeichnet. Hierbei handelt es sich um die Jugendbetreuer Andreas Kersting, Burkhard Legler und Alexander Becker.

Ehrung WDFV

Anschließend folgten die Berichte des Jugendobmanns für den Jugendbereich, des sportlichen Leiters für die Senioren und Alten-Herren, der Leiterin des Gesundheitsstudios, der Geschäftsbericht durch den Geschäftsführer und der Kassenbericht durch den Kassierer.

Dann standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Hier wurden zunächst die bisherigen Vorstandsmitglieder Klaus Glade und Manfred Frücht verabschiedet.

Da auch der 1. Vorsitzende zur Wahl stand, übernahm Peter Hentrich die Wahlleitung. Nach seinen Ausführungen wurden dann zwei 1. Vorsitzende gewählt, Ralf Rullich und Matthias Gerke. Bei den folgenden Wahlen hieß es dann Wiederwahl. Zu neuen Beisitzern wurden Uwe Peuler, Roman Luntscher, Ender Öztürk, Jürgen Franke und Stefan Hennemann gewählt.

Neu gewählte Vorstandsmitglieder

Fotos: Manuel Miracco

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Harmonische Jugendversammlung

Einstieg InternetAm vergangenen Freitag fand die jährliche Jugendversammlung der Fußball- und Breitensportabteilung in der Westönner Schützenhalle ab. Jan Döbel hielt einen Jahresrückblick und wies auf die Veranstaltungen der Jugendabteilung im Jahr 2017 hin. Herausragendes Ereignis in 2017 wird wohl wieder das Fußballcamp. Einzelheiten werden in Kürze hier bekanntgegeben. Anschließend folgten die Ehrungen für langjährige aktive Spielertätigkeiten im Jugendbereich.

Ehrungen

Durch den Jugendobmann Jan Döbel und den 1. Vorsitzenden der Fußball- und Breitensportabteilung, Ralf Rullich, wurden folgende Jugendspieler geehrt: v.l.n.r. Sören Rullich, Jústus Kohlmann, Bastian Lülf (alle für 7 Jahre), Florian Becker (12 Jahre) und Jonas Konrad (7 Jahre).

Nachzügler

Da zwei Jugendspieler am Nachmittag noch verhindert waren, wurden sie während der Mitgliederversammlung am Abend nachträglich geehrt und zwar: Benedikt Lülf für 7 Jahre und Andreas Fuchs für  Jahre.

Nach den Ehrungen bat Jan Döbel dann noch die Organisatorinnen des Kinderkarnevals und die Eltern des Kinderprinzenpaares nach vorne. Er bedankte sich für eine reibungslose tolle Vorbereitung der Rosenmontagsveranstaltung, aber auch für eine prima Darstellung der Abteilung am Rosensonntagsumzug in Werl.

KiKa

Im Anschluss stellten sich auch die KiKa-Organisatoren/innen zum Foto. v.l.n.r. Kathrin Schriek, Beate Tschirch, Wladimir Schinow, Evi Bonnekoh und Diana Geisler. Fotos: Manuel Miracco

Veröffentlicht unter Junioren, Vorstand | Kommentare deaktiviert

Kinderkarneval in der Schützenhalle

Mehr als 500 kleine und große Jecken besuchten den Kinderkarneval am Rosenmontag in der Westönner Schützenhalle. Pünktlich um 15.00 Uhr begann ein abwechslungsreiches 1 1/2 stündiges Karnevalsprogramm. Die Jugendgarde  sowie  die  Mini Garde des TV Flerke zeigten ihr Können. Auch die Mini Mäuse, Jumpies und Black Illusion des Gesundheitsstudios RWW unterstützten die Jugendabteilung von Rot-weiß Westönnen mit mehreren Programmpunkten. Die BDSJ-Gruppe die Capri-Sonnen brachten mit ihrem Auftritt “Sister Act” die Halle zum Beben. Zauberer Max zog die Kleinen als auch die Großen in den Bann der Magie und zeigte einen Ausschnitt aus seinem Bühnenprogramm. Das Prinzenpaar Prinz Sulli I und Prinzessin Ciara I sowie deren Elferrat sparten nicht mit Applaus und ließen eine Drei-Stufen-Rakete nach der anderen steigen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass die kleinen Karnevalisten nach der Mini-Disco, wenn auch müde aber fröhlich und zufrieden nach Hause gingen.  Text u. Fotos: Evi Bonnekoh

Halle

Halle2

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Rosensonntagsumzug ein tolles Erlebnis

Rosensonntagsumzug 1 Rosensonntagsumzug 2 Rosensonntagsumzug 3 Rosensonntagsumzug 5Unsere Jugendabteilung samt Prinzenpaar hat sich am Sonntag am närrischen Werler Lindwurm beteiligt. Die Jungs und Mädels hatten sichtlich Spaß bei trockenem Karnevalswetter.

Weiter geht das närrische Treiben am heutigen Rosenmontag mit der großen Kinderkarnevalssitzung in der Westönner Schützenhalle. Einlass ist bereits um 14:00 Uhr. Fotos: Evi Bonnekoh

 

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Neues Outfit für die B-Junioren

20170223_bjugendÜber einen neuen Trikotsatz freut sich unsere B-Jugend. Gemeinsam mit Sponsor Martin Zuch von der Fahrschule Zuch und dem Trainergespann Thomas Hein, Jan Döbel und Alex Becker präsentierte sich die Mannschaft mit dem neuen Outfit Thomas Hein

 

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Bittere Heimniederlage gegen Rhynerns Reserve

Im ersten Heimspiel des Kalenderjahres musste sich unsere Erste gegen die Oberliga- Reserve aus Rhynern mit 3:1 geschlagen geben. Bereits in der 8. Spielminute nutzte der Gast seine erste Torchance zur Führung. Kurze Zeit später spielte Michael Heinz ein Rückpass auf Keeper Rupp, jedoch roch der gegnerische Stürmer den Braten, nahm den zu kurz geraten Pass auf und schloss zum 0:2 ab. Von diesem Schock erholte sich unser Team nur langsam. Erspielte sich nach und nach aber einige Möglichkeiten, ohne jedoch zwingend genug zu werden. In der 38. Spielminute war es dann ein wuchtiger Freistoß von Steffen Eschmann, der den Anschluss herstellte – 1:2. So ging es auch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es erneut eine kalte Dusche. Keine 5 Minuten waren gespielt, als der überragende Leon Gensecke seinen 3. Treffer erzielte, nachdem er die Hintermannschaft aussteigen ließ. Nach einem Doppelwechsel (Schmidt und Bettenbrock kamen für Tas und Schwarze), setzte Rot-Weiß alles auf eine Karte und hatte durch Bettenbrock die Riesenchance zum Ausgleich. Nach dem Heinz nur die Latte traf, kam er aus 5 Metern frei zum Schuss, doch der Keeper hielt überragend. Auf der anderen Seite hatte der Gast die ein oder andere gute Konterchance zue Entscheidung. Vielmehr als eine Kopfballchance durch Clarysse hatten die Jungs vom Bahndamm aber nicht mehr zu bieten. Sodass der gute Schiedsrichter das Spiel beim Stand von 3:1 abpfiff, ein insgesamt verdienter Sieg für unsere Gäste. Am kommenden Karnevalswochenende ist spielfrei, weiter geht es für unsere Jungs am 05.03.2017 mit dem Spiel bei der Warendorfer SU. Matze Gerke

Veröffentlicht unter I. Mannschaft | Kommentare deaktiviert

RWW verpasst den Sieg in Sassenberg

Im ersten Spiel nach der Winterpause verpasste unsere Erste den durchaus möglichen Auswärtssieg.

Auf dem Sassenberger Kunstrasen fand die Borschel-Elf früh zu ihrem Spiel und hatte gute Möglichkeiten durch Heinz, Clarysse und Steffen Eschmann in Führung zu gehen. Entweder verfehlte man das Tor oder scheiterte am guten Sassenberger Keeper.

Gegen Mitte der ersten Halbzeit ließ RWW deutlich nach und Keeper Rupp musste eine 1gegen1 Situation entschärfen. Bis zur Pause gab es keinen nennenswerten Höhepunkt mehr.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs waren es die Gastgeber, die sich besser präsentierten und letztlich einen schönen Spielzug zum 1-0 verwerteten.

Erst jetzt wachte unsere Truppe wieder auf und drängte auf den Ausgleich. Einige Chancen wurden vergeben und so war es ein Eigentor, nach strammer Flanke von Steffen Eschmann, welches den Ausgleich besorgte. Im Nachgang dieser Szene, sah Sassenbergs Schlussmann die rote Karte, nachdem er Clarysse den Ball vor den Rücken schleuderte. Es waren noch 10 Minuten zu Spielen nach dem Ausgleich. Man drängte nun förmlich auf den Siegtreffer und hatte nach einem Handspiel die große Chance per Elfmeter zur Führung. Leider setzte Steffen Eschmann das Leder neben das Gehäuse. Nichtsdestotrotz griff unser Team weiter an und hatte aus kürzester Distanz durch den eingewechselten Tas Riesenchancen zum Sieg. Letztlich sollte es nicht sein und man musste sich, wie schon im Hinspiel (5-5), mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Oberliga-Reserve von Westfalia Rhynern. Anstoß am Bahndamm ist um 15 Uhr, wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer. Matze Gerke

Veröffentlicht unter I. Mannschaft | Kommentare deaktiviert

F-1-Junioren Turniersieger beim TuS Bruchhausen

F-1-Jugend Turnier onlineAm Sonntag, den 29.01.17,  konnte die F 1 Jugend beim Turnier vom TuS Bruchhausen den Turniersieg feiern.

Nachdem das erste Gruppenspiel gegen den SV Herdringen knapp mit 1:0 verloren ging, haben wir kein Spiel mehr abgegeben. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden waren wir als Zweiter in unserer 5 Mannschaften starken Gruppe für das Halbfinale qualifiziert. Hier haben wir den Höinger SV 2:0 besiegt. Im Finale kam dann die Revanche gegen den SV Herdringen. Die anfangs überlegenen Herdringer gingen schnell mit 1:0 in Führung, danach hatte RWW die Oberhand, kam zum Ausgleich und erzielte 2 Minuten vor Schluss den Führungstreffer zum 2:1. In den letzten beiden Minuten spielte Herdringen offensiv nach vorne, doch unsere Westönnener Abwehr und ihr Torwart ließen keinen Treffer mehr zu. Somit war der erste Turniersieg in 2017 perfekt.

Hier unsere Spiele und Torschützen im Überblick: RW Westönnen – SV Herdringen 0:1, RW Westönnen – SG Balve/Garbeck 1:2 (Samuel, Mehmet), RW Westönnen – SV Bachum/Bergheim 1:1 (Aljoscha), RW Westönnen – TuS Niedereimer 4:0 (2xAljoscha, Samuel, Eigentor), Halbfinale: RW Westönnen – Höinger SV 2:0 (Alexander, Philipp), Finale: RW Westönnen – Herdringen 2:1 (Philipp, Chris) Thomas Mönkebüscher

 

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert