Fußballcamp 2017

04 erste Wahl“Fußballprofis” können nicht früh genug gesucht und gefördert werden.
Daher steht in der Zeit vom 01. u. 02.07.2017  den kleinsten Fussballern von RW Westönnen der Sportplatz  zur Verfügung. Mit Training, Spielen und Wettbewerben werden 70 Kinder im Alter von  6 - 13 Jahren  2 Tage
lang alles rund um den Ball erfahren. Dieser Sportevent wird von der
Jugendabteilung für die aktiven Spieler alle 2 Jahre ausgerichtet. Die
Jugendtrainer gehen gut vorbereitet in das Fussballcamp-Wochenende. Auch
ist für das leibliche Wohl der kleinen und großen Kicker bestens
gesorgt. Wer Lust hat sich dieses ”Spektakel” einmal anzuschauen ist
herzlich eingeladen, am Sonntag, den 02.07.2017 ab 15.00 Uhr bei uns
vorbeizuschauen. Für kleines Geld, kann man sich bei Kaffee und Waffeln,
kühlen Getränken  oder Gegrilltem selbst davon überzeugen, ob das eine
oder andere Fußballtalent für den  späteren Profifußball in den Reihen
von RWW zu erkennen ist. Evi Bonnekoh

20150604_145958

20150605_165218

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Dauerkarten vorbestellen

Die Saison ist gerade beendet, da nehmen wir schon wieder die Vorbereitungen für die Saison 2017/18 in Angriff.

Auch in der neuen Saison bieten wir wieder unsere beliebten Dauerkarten an. Für die bisherigen Karteninhaber bereiten wir die Neuauflage schon einmal vor und werden sie beim ersten Heimspiel zum Kauf anbieten.

Sollten wir darüber hinaus neue Interessenten haben, wenden diese sich bitte an das Vorstandsmitglied Manuel Miracco unter 0174/9215850. Die Kosten betragen für die Damen 10 € und für die Herren 30 € für Mitglieder.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sporttage “Am Bahndamm” Teil 2

Spielszene F-Junioren 11.06.2017Nachdem am Samstag die Erwachsenen auf ihre Kosten kamen, sollte der Sonntag ganz im Zeichen der Jugend stehen. Bereits um 10 Uhr standen sich 12 Mannschaften der G- und F-Jugend auf zwei Kleinspielfeldern gegenüber. Hier stand wie immer der Fair-Play-Gedanke im Vordergrund und es wurde ohne Wertung gespielt.

Anders bei den E-Junioren. Hier ging es um den Siegerpokal. Neben dem Gastgeber gingen auch die Mannschaften aus Büderich, Soest, Lohauserholz und Niederense an den Start. In spannenden Begegnungen setzte sich der Nachwuchs vom Bruchbach souverän an die Tabellenspitze.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Junioren | Kommentare deaktiviert

Sporttage “Am Bahndamm” Teil 1

Die Sporttage 2017 sind am heutigen Sonntag erfolgreich beendet worden. Nachdem am Freitagabend die Firmenmannschaft Wernecke aus Werl das Firmenturnier als Sieger beendete folgten am Samstag die Ü-40 Kreismeisterschaften der Alt-Herren-Teams. Leider gingen hier nur 4 Mannschaften an den Start, so dass eine Hin-Rückrunde gespielt wurde. In spannenden Begegnungen setzte sich die Truppe der Rot-Weißen durch und vertreten den Fußballkreis Soest jetzt auf Westfalenebene in Duisburg.

AH Ü40

Direkt im Anschluss ging es mit dem traditionellen Torwandschießen der Dorfvereine und -gruppierungen weiter. Jeder der 4 Schützen eines Teams hatte zweimal 5 Schuss. Die besten acht Teams kamen dann in die Schlussrunde. Hier setzte sich das Vorstandsteam der Alt-Herren-Mannschaft durch und holte somit den zweiten Turniersieg des Tages, nachdem “Rambo” mit zwei 75er Treffern den Erfolg gegen die AH-Mannschaft des SV Westfalia Soest besiegelte. Während sich die Vorstandstruppe über ein Fässchen frisches Veltins freuen durfte, werden die Soester Alt-Herren wohl zum nächsten Derby in der Bezirksliga mit Bahndamm-Fanschals am Rande stehen.

Gruppe

Packo

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Spielerverabschiedung nach dem letzten Spieltag

Besucher 2zu ehrende 5

Am vergangenen Sonntag fand der letzte Spieltag im Seniorenbereich statt. Sowohl die I. Mannschaft, als auch die Zweite waren auswärts wenig erfolgreich. Trotz alledem trafen sich Spieler, Betreuer, Stammzuschauer und Vorstand ab 17:00 Uhr am Bahndamm ein, um die Saison Revue passieren zu lassen. Bei Verpflegung vom Grill und kühlen Getränken tauschte man sich aus. Auch die Alt-Herren-Mannschaft erreichte nach der Saisonabschlussfahrt nach Köln das Sportlerheim und einige nach Berlin zum DFB-Pokalfinale gereiste Rot-Weiße stießen dazu. So konnten die Spieler, die den Verein verlassen, vor einer respektablen Kulisse verabschiedet werden.

Im Einzelnen gehen folgende Spieler: Bünjamin Tas (SV Hilbeck), Nicolas Schüngel (SC Sönnern), Kevin Nicolai (Westfalia Rhynern), Felix Zaremba (SV Welver), Christian Eschmann (hört auf), Andreas Mühlenbein (GW Ostönnen). Auch der langjährige Torwarttrainer, Frank Theophile, wurde, leider in Abwesenheit, verabschiedet.

Wir wünschen allen scheidenden Spielern viel sportlichen Erfolg bei ihren neuen Vereinen.

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert

Cilli-Kickers am Bahndamm

Am vergangenen Dienstag hatten die angehenden Schulkinder des Kindergartens St.Cäcilia aus Westönnen einen besonderen Nachmittag. Zum Abschluss ihres Projektes „Hobby”, wozu sie sich das Thema Fußball ausgesucht hatten, wurde ein professionelles Training mit dem Trainer Daniel Doll aus der Rot-Weißen F2-Jugend auf dem Westönner Sportplatz absolviert. Trotz des sehr heißen Wetters hatten die „Cilli Kickers” sehr viel Spaß!Neben Koordination und Torschusstraining sowie Rücksichtnahme und Fair Play, stand der Spaß im Vordergrund. Zum Ende des 1 ½ stündigen Trainings spielten die” Cilli Kickers” noch ausgiebig Fußball.

image001

Alle Kinder sind selbstverständlich rechtherzlich zum Probetraining bei Rot-Weiss Westönnen eingeladen. Daniel Doll

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Die E-Jugend besucht Christoph Busemann

 

Am Samstag nutzten die Spieler der E-Jugend gemeinsam den spielfreien Tag, um mal wieder eine Unternehmung außerhalb des Spielfeldes zu erleben. Sie trafen sich morgens am Sportlerheim, um sich bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Eltern zu stärken.

4

Anschließend ging es zum Imker Christoph Busemann. Er erklärte gemeinsam mit seiner Frau Claudia und seinem Sohn Simon das Leben der Bienen und die Herstellung von Honig. Leider mußten die jungen Kicker auch erfahren, dass das Maskottchen vom BVB gar keine Biene ist.

3

 

Jung und Alt hörte interessiert zu und hat wieder einiges dazugelernt. Vielen Dank für den interessanten Vormittag, Familie Busemann! Beate Tschirch

5

 

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Fußballcamp vom 1.-2. Juli 2017

Auch in diesem Jahr soll wieder ein tolles Fußballcamp am Bahndamm veranstaltet werden. Unter dem Motto: “Training-Spaß-Wettbewerbe”soll an 2 Tagen  Fußballpower mit Vollverpflegung am Sportplatz stattfinden.

DSCN1605

Die Anmeldung kann am 20.05.2017 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr erfolgen. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 70 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren begrenzt. Die Betreuung wird durch fleißige Eltern, die Jugendbetreuer und durch das Trainerteam sowie einige Spieler der I. Seniorenmannschaft erfolgen.

DSCN1625

Veröffentlicht unter Junioren | Kommentare deaktiviert

Erste gewinnt Derby

20170328_rww_westfalia_003Der Jubel am Bahndamm war am vergangenen Sonntag wohl in ganz Westönnen zu hören. Denn mit dem 4:3-Siegtreffer hatte der kurz vorher eingewechselte Stefan Schwarze den Derbysieg gegen Westfalia Soest klar gemacht. Und das in einem Spiel, in dem die Verantwortlichen von Westfalia Soest sich eigentlich als die bessere Mannschaft gesehen hatten. Erst durch zwei Elfmeter war die Borschel-Truppe nach einem 0:2-Rückstand wieder ins Rennen gekommen. Zwei Elfmeter, die auch den Unmut der Soester hervorriefen, die aber beide regulär waren. In beiden Fällen wurde Steffen Eschmann gefoult und Kevin Nicolai verwandelte sicher. Den Treffer zum 1:2 durch Jan-Niclas Bettenbrock dazugerechnet führten die Westönner nach den beiden Elfmetern mit 3:2. Westfalia konnte zwar in der 80. Minute noch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen, aber der umjubelte Siegtreffer durch Schwarze war aus Soester Sicht nicht mehr korrigieren.

Am kommenden Sonntag haben die Rot-Weißen spielfrei, fiebern aber sicherlich schon dem Pokalhalbfinale gegen den Landesligisten SV Hilbeck entgegen. Anstoß ist am Donnerstag, den 6. April um 19:30 Uhr am Bahndamm. Manfred Zeppenfeld; Foto: Alfred Risse

Veröffentlicht unter I. Mannschaft | Kommentare deaktiviert

RWW verpasst Heimsieg gegen Lohauserholz

Im Heimspiel gegen den TuS Lohauserholz kam unsere nicht über einen 1-1 Unentschieden hinaus. Gleich zu Beginn musste unser Team zweimal krankheits- bzw. verletzungsbedingt wechseln. Der für den gelb gesperrten Tas, ins Team gerückte Nico Schüngel, klagte über Schwindelgefühle und Kapitän Stefan Schwarze zog sich, wohl auch des stumpfen Geläufes geschuldet, einen Bänderriss zu. Für sie kamen Marlon Schulte und Timo Gließner in die Partie. Es sollte noch schlimmer kommen, denn die erste Chance der Partie nutze der Gast zur Führung. Dies war auch der einzig nennenswerte Höhepunkt in einer sonst recht mäßigen Partie. Das Bild änderte sich mit Beginn der zweiten Hälfte, deutlich engagierter ging unser Team nun zu Werke. Man erarbeitete sich zahlreiche Chancen, doch wusste man diese erst nicht zu nutzen. So war es der aufgerückte Jan-Niklas Bettenbrock, der nach einer Ecke richtig stand und zum verdienten Ausgleich einschob. Die Mannschaft wollte mehr und hatte durch Michael Heinz die Riesenchance zur Führung. Nach einer langen Flanke spielte Lohauserholz den Ball mit der Hand und es gab folgerichtig Elfmeter. Hier versagten Michael Heinz die Nerven und der Gästekeeper konnte den Ball parieren. Es waren noch 10 Minuten zu spielen und die Bahndamm-Elf steckte trotz allem nicht auf. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Gehäuse zu. Die größte Möglichkeit hatte Steffen Eschmann, der den Ball aus spitzem Winkel in Richtung Tor beförderte, nahezu jeder Zuschauer hatte schon den Torschrei auf den Lippen, doch es sollte an diesem Tage nicht sein. So blieb es beim 1-1. Dennoch kann man sehr stolz sein auf die bärenstarke zweite Halbzeit sein.

Das nächste Spiel bestreitet unsere Mannschaft beim TSC Hamm, am kommenden Sonntag. Matze Gerke

Veröffentlicht unter Senioren | Kommentare deaktiviert